Herzlich Willkommen

auf der Internetseite des AWO Stadtteilprojektes Erlangen-Büchenbach! 

Wir haben das Ziel, mit dem AWO Stadtteilprojekt die Lebensqualität von Senior*innen in zu verbessern, ihre Selbstständigkeit zu fördern und Menschen zu unterstützen, möglichst lange im eigenen Zuhause zu leben. Wir bieten Senior*innen die Chance, sich aktiv an der Gestaltung ihres Stadtteiles mit zu beteiligen. Ihre Wünsche und Bedürfnisse sind uns wichtig.

Büchenbach - lebenswert auch im Alter!

 

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten
Herr Frank Steigner09131 307 102

Die Öffnungszeiten sind unsere Bürosprechzeiten, in denen wir gerne für Sie da sind. 

AWO Karriereportal

AWO Stellenbörse

Terminabsage von Veranstaltungen

Die Ausbreitung von COVID-19 schreitet in Deutschland voran. Die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe nimmt mit zunehmendem Alter und bestehenden Vorerkrankungen zu.

Es ist unsere Aufgabe, die Gäste und Teilnehmer*innen unserer Angebote in besonderem Maße zu schützen. Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz Ihrer Gesundheit sowie der Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen sagen wir alle Veranstaltungen bis auf Weiteres ab.

Sobald sich hier Änderungen ergeben und wir unser Programm wieder aufnehmen, informieren wir Sie zeitnah an dieser Stelle.

Bleiben Sie gesund!

  • Unser Stadtteilprojekt

Büchenbach ist ein Stadtteil am westlichen Rand der fränkischen Großstadt Erlangen. Während Erlangen 1002 erstmalig urkundlich erwähnt wurde, wurde Büchenbach bereits kurz zuvor (im Jahr 996) das erste Mal genannt. Bis 1923 bewahrte sich Büchenbach seine Selbständigkeit und wurde dann der Stadt Erlangen eingemeindet. Damals lebten hier 1.035 Einwohner*innen. Das Dorf behielt sich zunächst seinen ländlichen Charakter. Erst Ende der 1960er Jahre wurde der Entwicklungsplan Erlangen-West aufgestellt. In der Folge wurden kontinuierlich neue Baugebiete ausgewiesen. Ein Prozess, der nahezu bis heute anhält. Inzwischen ist die Einwohnerzahl auf fast 16.000 angewachsen, während in der Gesamtstadt Erlangen nahezu 113.000 Bürger*innen leben.

Das für das Projekt ausgewählte Gebiet umfasst große Teile Büchenbachs und wird im Osten durch den Main-Donau-Kanal, im Norden und Westen durch den Adenauerring und die Mönaustraße und im Süden durch die Häuslinger Straße und die Bimbach begrenzt.

Ziel des Stadtteilprojekts

Wir bieten Senior*innen die Chance, sich aktiv an der Gestaltung ihres Stadtteiles mit zu beteiligen. Kommen Sie auf uns zu! Wir wollen das Lebensumfeld in unserem Stadtteil so gestalten und optimieren, dass auch ältere Menschen in ihrem vertrauten und gewohnten Umfeld ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen können.

Wir bieten Büchenbacher*innen die Chance, sich aktiv an der Gestaltung ihres Stadtteiles zu beteiligen. Wir wollen soziale Netzwerke beleben, um Vereinsamung und Isolation entgegenzuwirken. Die Wünsche, Bedürfnisse von Senior*innen stehen im Mittelpunkt unseres Projektes.

Wo werden wir tätig?

 

 

Ein Projekt mit Zukunft: „Büchenbach - lebenswert auch im Alter!“

Sie erkennen den Standort Ihres Wohnsitzes innerhalb dieser Karte wieder? Dann können Sie mit ca. 12.400 anderen Bürger*innen in Büchenbach von unserem Projekt profitieren. 

Selbstverständlich sind Sie uns aber auch willkommen, wenn Sie sich für unsere Angebote interessieren und nicht im Kerngebiet wohnen.

 

Was sind die Aufgaben unseres Projektkoordinators?

Die Aufgabe unseres Projektkoordinators in Büchenbach ist es, als Beauftragter für Sie da zu sein und Ihre Wünsche und Ideen in die Entwicklung des Stadtteils einfließen zu lassen.

  • Wir beteiligen uns an Bürger*innen-Dialogen, in die auch Sie sich aktiv einbringen können.
  • Wenn Sie sich innerhalb Büchenbachs ehrenamtlich engagieren möchten, unterstützt der Projektkoordinator Sie in Ihrem Vorhaben, z. B.
     Vermittlung einer geeigneten Tätigkeit, Kontakt zu anderen Ehrenamtlichen und Beratung bei allen Fragen rund um das Ehrenamt.
  • Um viele Möglichkeiten im Stadtteil optimal zu nutzen, vernetzt unser Projektkoordinator die verschiedenen Akteure miteinander.
    Relevante Themen hierbei können z. B. Freizeitangebote, Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und Mobilität sein.
  • Wir vermitteln individuelle Beratungsangebote für Büchenbacher Senior*innen und stehen allen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Kontakt

Frank Steigner
Tel: 09131  307 0, Durchwahl: 307 102
Fax: 09131  307 150
Mail: frank.steigner(at)awo-omf.de

  • Eindrücke aus unserem Stadtteilprojekt

Unsere Projekte stellen sich vor

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über regelmäßige und langfristige Projekte im Rahmen unseres Stadtteilprojektes in Erlangen-Büchenbach.

  • Offener Mittagstisch

 Gemeinsam statt einsam

Täglich

  • Montag bis Sonntag
  • im AWO Sozialzentrum Erlangen
  • ab 11:45 Uhr
  • Menü inklusive Getränk nur 5,50 €
    (mit 10er-Karte 5,00 € )

Serviert wird ein 3-Gänge-Menü mit alkoholfreiem Getränk.
Neben dem leckeren Essen, das aus der Küche des AWO Sozialzentrums Erlangen kommt, gibt es vor allem eine tolle Atmosphäre und ein geselliges Miteinander.

Eine Voranmeldung möglichst bis zum Vortag ist notwendig.

Kontakt
Tel. 09131 3070
Mail sozialzentrum.erlangen(at)awo-omf.de

  • „Raum für neue Ideen“

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam weitere Ideen in die Tat umzusetzen und diese Projekte HIER bekannt zu machen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und haben Sie Ideen für weitere Projekte im Stadtteilprojekt Erlangen-Büchenbach?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Kontakt
Herr Frank Steigner
Tel: 09131 307 102

Mail frank.steigner(at)awo-omf.de

 

  • Möglichkeiten der Mitwirkung und ehrenamtliches Engagement im Quartier

Innerhalb des Stadtteils gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, in die Sie sich mit Ihren Ideen und Fähigkeiten einbringen können.

Wir sind auf engagierte Bürger*innen angewiesen, denen es Freude bereitet, sich in sozialen Projekten einzusetzen  z.B. in Form von

  • Nachbarschaftshilfe
  • Generationenübergreifenden Angeboten
  • Gestaltung einer Stadtteilzeitung

Wenn Sie neugierig auf uns geworden sind, dann freut sich unser Projektkoordinator über Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Wir freuen uns über jede*n, der sich mit seinen Fähigkeiten und Ideen einbringen möchte!

Kontakt

Frank Steigner, Tel: 09131  307 102
Mail frank.steigner(at)awo-omf.de

Ein tragfähiges Netzwerk zum Wohle der Senior*innen im Stadtteil Büchenbach

Bei unseren vielfältigen Projekten können wir auf die Unterstützung starker Kooperationspartner zurückgreifen.

AWO Bezirksverband Ober - und Mittelfranken e. V. 
AWO Kreisverband Erlangen e. V.
AWO Ortsverein Erlangen-West e.V.
AWO Kindertagesstätte Regenbogen 
Diakonische Runde: Zusammenschluss aller sozialen Einrichtungen Büchenbachs 
Bürgertreff Scheune
Hermann-Hedenus-Mittelschule 
Kath. Gemeinde Zu den Heiligen Aposteln
Kath. Gemeinde St. Xystus
Evang. Gemeinde Martin-Luther

Stadt Erlangen, Seniorenamt
mit der Anlaufstelle für Senior*innen in Büchenbach und der trägerunabhängigen Pflegeberatung

Das Quartiersprojekt wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie.

AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e. V.

Unser Träger, der AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e. V., bietet Ihnen Unterstützung in allen anderen Lebenssituationen. Hier finden Sie einen Überblick über all unsere Einrichtungen.

AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e. V.

Wir arbeiten professionell, inklusiv, interkulturell, innovativ und nachhaltig. Das sichern wir durch die Fachlichkeit unserer Mitglieder, Engagierten und Mitarbeitenden.

AWO Leitsatz Nummer 7

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten
Herr Frank Steigner09131 307 102

Die Öffnungszeiten sind unsere Bürosprechzeiten, in denen wir gerne für Sie da sind. 

AWO Karriereportal

AWO Stellenbörse